Industriebau

Steel-Center I+II

Industriebau38448 Wolfsburg
Max-von-Laue-Weg 2

Beschreibung des Objekts

BH: Imperial Logistics International B.V. & Co. KG - Duisburg

 

Baujahr 2000/2003

Die ca. 220,00 m lange und ca. 76,00 m breite Halle wurde in unmittelbarer Nachbarschaft der Volkswagen AG in Wolfsburg errichtet. Mit den Bauarbeiten wurde am 14.08.2000 begonnen. Bereits 7 Monate später konnte die betriebsbereite Halle dem Bauherren übergeben werden. Auf dem ca. 32.000,00 m² großem Grundstück wurde auf einer Grundfläche von ca. 16.500,00 m² ein umbauter Raum von ca. 227.000,00 m³ geschaffen.

Das Novum dieses Steel-Centers ist der ausschließliche Warentransport auf der Schiene. Sowohl die Anlieferung des Stahls, als auch die Versorgung der Schneid–Anlagen innerhalb des VW–Werkes erfolgen über den Bahnverkehr. Über 1.000,00 m Gleise, davon ca. 600,00 m innerhalb der Halle mussten neu verlegt werden. 

Aufgrund einer zusätzlichen Bedarfsplanung wurde bereits im März 2003 mit der Erweiterung des Steel-Centers in Wolfsburg begonnen. Der bestehende Baukörper wurde um ca. 68,00 m auf nunmehr ca. 290,00 m Länge erweitert. Der umbaute Raum vergrößerte sich um weitere 70.000,00 m³ auf nunmehr fast 300.000,00 m³.

Nach lediglich 5 Monaten Bauzeit konnte die Erweiterungsfläche den Bauherren übergeben werden.

 

 

 

Stand 07/2016

Weitere Bilder

IndustriebauIndustriebauIndustriebauIndustriebauIndustriebauIndustriebauIndustriebauIndustriebauIndustriebauIndustriebauIndustriebau