Projektentwicklung

Projektentwicklung Hattingen-Holthausen

Projektentwicklung45527 Hattingen
Lindstockstraße 19/21/23/25/27/29

Beschreibung des Objekts

Baujahr 2001/2002

Auf Grundlage eines in den 70er Jahren entstandenen Bebauungsplanes erfolgte die planungsrechtliche Festsetzung zweier „Punktgebäude“ mit jeweils 4 Etagen.

Luftbild des Grundstückes

vorheriger Bebauungsplan Nr. 84

   

 

Diese Festsetzung stand im Widerspruch heutiger moderner städtebaulicher Vorgaben und Entwicklungen. In intensiven Gesprächen mit der Stadt Hattingen sowie allen Trägern öffentlicher Belange, den Investoren und Grundstückseigentümern konnte schon nach kurzer Zeit eine Bebauungsvorschlag entwickelt werden, der heutigen modernen Wohnbedürfnissen entsprach und die Zustimmung aller Beteiligten erfuhr.

 

Das erforderliche planungsrechtliche Änderungsverfahren des bestehenden Bebauungsplanes konnte kurzfristig eingeleitet werden. Nach nur fünf Monaten Bauzeit konnten die ersten Mieter in die bezugsfertigen Wohnungen einziehen.

 

Änderung des B-Planes Nr. 84

Städtebaulicher Entwurf

Perspektive

Begleitend zu diesem Projekt erfolgte im November 2001 an der Fachhochschule Dortmund im Fachbereich Architektur  - Lehrstuhl für Baubetrieb und Bauwirtschaft unter Leitung von

Prof. Dr. Jörg Becker

sowie

Dipl.-Ing. Peter Leicher, Architekt

 

mit dem Titel:

„Projektentwicklung im Bauwesen“

die Bearbeitung einer sehr erfolgreichen Diplomarbeit.

 

Zusätzliche Objektangaben finden Sie unter der Rubrik "Vermietung"!

 

 

Stand 06/2016

Weitere Bilder

ProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklungProjektentwicklung